Heute Titelseite in der Helmstedter Sonntag Zeitung

Ein Garten ist Gold wert

Die Sonne schien in den vergangenen Tagen, Frühlingsduft lag in der Luft. Der Drang, vor die Tür zu gehen, das Wetter und möglicherweise freie Zeit zu genießen, dürfte wohl bei jedem Menschen vorhanden gewesen sein. Wohl denen die einen Garten ihr Eigen nennen, steht dieser doch nicht im Konflikt mit den aktuellen Beschränkungen.

Ob nun zur “Erholung“ im Freien genutzt wird, um die ersten Sonnenstrahlen einzufangen, oder ob bereits mit der Pflege des Grüns begonnen wird. Der sprichwörtliche Freiraum eines Gartens ist Gold wert.

Und wenngleich Baumärkte aktuell für den Privatkundenverkehr geschlossen sind, die Beete lassen sich umgraben, der Rasen lässt sich trimmen und einige Sämereien und Pflanzzwiebeln gibt es auch in den Supermärkten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.