Jahreshauptversammlung

Unsere diesjährige Jahreshauptversammlung findet am 15.02.2020 um 15.30 Uhr, im Vereinsheim statt. In diesem Jahr stehen nicht nur die Neuwahlen des gesamten Vorstandes auf der Tagesordnung, desweiteren werden auch Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt. Da die gefassten Beschlüsse Auswirkungen auf alle haben, bittet der bisherige Vorstand um rege Teilnahme!

Wir haben eine Vereinsführung und eine Vereinsleitung. Das Bestimmende in unserem Verein sind Beschlüsse der Mitgliederversammlungen. Und was ist mit dem Vorstand?

Der Reihe nach:

Wir sind ein eingetragener Verein. In einem e.V. vertritt der Vorstand den Verein in allen Dingen nach außen. So auch in rechtlichen Dingen. Nur der Vorstand kann wirksame Verträge für den Verein abschließen. Über unsere Vereins-Satzung ist geregelt, dass dies immer zwei Vorstandsmitglieder gemeinsam tun. Außenstehende können „rechtswirksam“ nur über unseren Vorstand (jedes Vorstandsmitglied) mit uns Kontakt aufnehmen.

Bei der Formulierung unserer Satzung sind wir deshalb einer Empfehlung gefolgt. Wir haben den Vorstand nur auf wenige Mitglieder begrenzt. Das sind die oder der

  • 1. Vorsitzende(r),
  • 2. Vorsitzende(r),
  • Kassierer(in) und
  • Schriftführer(in).

Gemeinsam mit den (bis zu) drei Beisitzern bilden sie unsere Vereinsführung.

Unsere Vereinsführung erledigt die laufenden Geschäfte unseres Vereins. Alle Aufgaben die über unsere Satzung nicht anderen Funktionsträgern zugewiesen sind, sind Aufgaben der Vereinsführung. Nach unserer Satzung gibt es keine Vorstandssitzungen, dies sind immer Sitzungen der Vereinsführung.

Erweitert um die folgenden Funktionsträger wird aus der Vereinsführung unsere Vereinsleitung:

  • Gartenfachberater(in)

Die Vereinsleitung kann man mit dem vergleichen, was früher mit dem Erweiterten Vorstand bezeichnet wurde. Die Vereinsleitung trifft sich in eigenen Sitzungen.

Über die Vereinsleitung hinaus gibt es nach unserer Satzung mindestens noch diese „sonstigen Funktionsträger“:

  • Delegierte unseres Vereins im Bezirksverband sowie deren Vertretung und
  • zwei Kassenprüfer(innen)

Alle Funktionsträger jwerden von der Mitgliederversammlung für drei Jahre gewählt. Ihre Aufgaben ergeben sich als erstes aus der Satzung. Darüber hinaus hat die Vereinsführung eine Geschäftsordnung festzulegen. Darin werden die Zuständigkeiten unter den Mitgliedern der Vereinsleitung aufgeteilt. Unsere derzeitige Geschäftsordnung enthält darüber hinaus auch Festlegungen zu den Aufgaben von Kommissionen/Arbeitsgruppen und weiteren Funktionen. In diesem Fall für den

  • Vergnügungsausschuss
  • Wasserwart(in) und
  • Stromwart(in)

Diese werden nicht gewählt, sondern von der Vereinsleitung berufen.

Unsere nächsten Wahlen finden auf der Jahreshauptversammlung 2020 statt. In den „Vorstand“ und als Delegierte und Kassenprüfer können nur ordentlichen Mitglieder gewählt werden. Alle übrigen Funktionen können auch von fördernden Mitgliedern ausgefüllt werden.

Ausschließlich ordentliche Mitglieder sind auf den Mitgliederversammlungen stimm- und wahlberechtigt. Fördernde Mitglieder haben ein Rederecht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.